Ewa Twarowska
„Abhängigkeiten“, 2003 (aus der Serie „Dependant“)
Keramik und Stein, Ø 80 cm




Ewa Twarowska
(Polen)
Geb. in Posen. 1979 Diplom der Akademie der bildenden Künste in der Skulpturklasse von Prof. Olgierd Truszynski. Ihre Arbeiten sind vorwiegend in Posener Galerien – u.a. der Galerie „Wielka“, der Galerie bei den Jesuiten und im Internationalen Zentrum für Kunst – präsentiert worden. Ewa Twarowska ist Preisträgerin des Stettiner 1. „Ecologium“ Preises und erhielt die Goldene Auszeichnung vom Verband polnischer bildender Künstler. Sie nahm an zahlreichen Workshops und Symposien teil, u.a. in Bunzlau,Waldenburg und Kienitz. Ihre Arbeiten sind im Zentrum für Polnische Skulpturen in Oronsko, im Keramikmuseum Waldenburg und in Bunzlau zu finden.